Optik

 
 
Hightech für die Augen

Brillenglas ist nicht gleich Brillenglas. Drei Faktoren bestimmten maßgeblich den Nutzen und die Qualität von Brillengläsern: das Material, das Design und die Veredelung.

Während das
Material Einfluss auf die Dicke und Robustheit der Brillengläser hat, bestimmt das Design in aller erster Linie den Anwendungsbereich, also bei welcher Form der Fehlsichtigkeit das Glas überhaupt hilfreich sein kann. Die Veredelung sorgt zum einen dafür, dass störende Lichtreflexionen im Glas vermieden werden und hat großen Einfluss auf die Haltbarkeit und Empfindlichkeit des Brillenglases.


Materialien

Während früher Mineralglas zur Fertigung von Brillengläsern genutzt wurde, greift man heute nahezu ausschließlich auf Kunststoff-Materialien zurück.

Brillenglas-Designs

Einstärkengläser
Bi-/Trifokalgläser
Gleitsichtgläser
Nahbereichsgläser

Veredelungen

Veredelungen vermeiden störende Reflexionen im Brillenglas, verleihen Brillengläsern zusätzliche Widerstandsfähigkeit und sorgen dafür, dass sie leichter zu reinigen sind.

Sonnenschutz mit IQ - phototrope Brillengläser

Mit Suntech Intense veredelte Brillengläser passen ihre Farbe automatisch den Lichtverhältnissen der Umgebung an. Wie von Geisterhand wird das Glas im Hellen dunkel und schützt die Augen. Und im Dunkeln oder geschlossenen Räumen hellt das Brillenglas automatisch wieder auf.

 

 

 

Rund ums Sehen

Häufige Fragen

Pflegetipps

Brillengläser

Gleitsichtgläser

Einstärkengläser

Bifokalgläser

Sonnenschutzgläser

Sportbrillengläser

Nahbereichsgläser

Kindergläser

Veredelungen

Material

 

 

 

                                                                                                                                                                         Kontakt | Impressum